DFB-Ehrenamtspreis 2017 und Fußballheldin 2017 im Fußballkreis Münster

Der „DFB-Ehrenamtspreisträger 2017“ im Fußballkreis Münster ist der Thomas Redbrake vom TSV Handorf!

Thomas Redbrake steht dem Verein seit seiner Jugend mit großer Tatkraft zur Verfügung, erst als aktiver Spieler, dann als Jugendtrainer. Er übernimmt Verantwortung, gilt als sehr zuverlässig, dabei auch als gesellig, sozial und als ausgezeichneter Vermittler. Er setzt sich jederzeit ein, auch für arbeitsintensive Aktivitäten (Auslandsfahrten und Turniere organisieren, Spielpläne erstellen, Fortbildungen koordinieren etc.). Er ist für die jungen Sportler durch seinen Einsatz für den Verein und seine Geradlinigkeit ein echtes Vorbild und eine wertvolle Vertrauensperson. Als Jugendtrainer und Koordinator hat er immer wieder Turniere ins Leben gerufen oder Fahrten organisiert (und selbst begleitet), aber auch selbst die Aktivitäten des Vereins mitgetragen weil es ihm wichtig ist, dass vor allem die Jugend möglichst aktiv Gemeinschaft erlebt und mit lebt. Thomas Redbrake ist jemand, der das Gesicht des TSV Handorf maßgeblich mitprägt.

Neben einer DFB-Urkunde sowie einer DFB-Uhr erhalten alle Kreissieger des DFB-Ehrenamtspreises weitere tolle Mehrwerte: Die Landesverbände und der DFB laden alle Preisträger zu einem „Danke-Wochenende“ ein. Hierbei werden abwechslungsreiche Rahmenprogramme, Vorträge und Workshops geboten.

Als „Fußballheld 2017“ bei der Aktion junges Ehrenamt wurde die Kinder- und Jugendtrainerin Anne-Katharina Trupp von Borussia Münster auserkoren.

Aus einer Vielzahl von Aufgaben, die Anne-Katharina übernommen hat, zählen unter anderem: Organisation von Teambildungsmaßnahmen für U17-Juniorinnen, Aktive Mitarbeit bei Veranstaltungen von Sponsoren, Mithilfe und Organisation bei Festen des Gesamtvereins, Organisation und Durchführung von Trainingslagern, Teilnahme an vereinsinternen Fortbildungen, Durchführung Fußballcamp in den Sommerferien für Juniorinnen, Trainerin für die Juniorinnen-Kreisauswahl im Kreis Münster usw.

Die Kreissieger der „Fußballhelden“ erhalten einen einzigartigen Mehrwert! Der DFB und sein Kooperationspartner im Bereich Anerkennungskultur, „KOMM MIT“, laden alle Preisträger zu einer fünftägigen Fußball-Bildungsreise nach Spanien ein.

Die Einladung nach Santa Susanna umfasst Hotelunterkunft (3-4 Sterne) im Doppelzimmer für vier Übernachtungen, Verpflegung (Vollpension) sowie An- und Abreise per Bustransfer. Vor Ort werden den Teilnehmern theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt, die auf ihre jeweiligen Einsatzbereiche im Verein abgestimmt sind. Ein Ausflug nach Barcelona inklusive Besuch des legendären Camp Nou Stadions sowie weitere optionale Angebote und Freizeitmöglichkeiten rundet das Programm ab. KOMM MIT unterstützt als erfahrener Fußball-Reiseveranstalter die Organisation der Reise und damit auch Teile der Kommunikation mit den Kreissiegern der „Fußballhelden“. Die Inhalte der Theorie- und Praxiseinheiten werden seitens DFB gestaltet und für alle Inhaber der Trainer C-Lizenz mit 20 Lerneinheiten als Fortbildung zur Lizenzverlängerung anerkannt.

Die Kreissieger und alle Beworbenen aus dem Fußballkreis Münster für der Wettbewerbe DFB-Ehrenamtspreis 2017 und „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ werden auf einer Veranstaltung auf Kreisebene am 18.01.2018 geehrt. Nähere Infos dazu folgen.

21.11.2017 von: Norbert Krevert