Durchführungsbestimmungen Ü 50 Krombacher-Pokal 2019

Teilnehmer: 
6 Mannschaften

Spielmodus:
Die Spiele werden gemäß § 50 in Verbindung mit § 48 FSpO/WFV durchgeführt.
gespielt wird jeder gegen jeden in einer Spielrunde. Am Ende entscheidet die Punktzahl, dann das Torverhältnis. Bei Punkt- und Torgleichheit entscheidet als erstes die mehr geschossenen Tore, dann der direkte Vergleich. Sollte dies auch noch keinen Sieger herausheben, wird ein Entscheidungsspiel gemacht.
In allen Spielen kann das Heimrecht getauscht werden.

Teams: 
DJK Dyckburg, Eintracht Münster, Westfalia Kinderhaus, TuS Altenberge, Blau-Weiß Aasee, BSV Roxel

Spieltage:
Die genauen Termine entnehmen sie dem Spielplan im DFBnet. Der letzte Spieltag wird am 03. Oktober ausgetragen.
Der Finalort wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bewerber für den Finalort melden sich bitte bis zum 28.02.2019 bei Jens Thewes per Mail. Vorraussetzung: Krombacher Bier im Ausschank.

Achtung:
Im DFBnet sind die Ü 50 Fußballer unter der Rubrik „Alt-Senioren Ü40“ gelistet.

Spielzeit:
2 x 30 Minuten
(Verlängerung: 2 x 5 Minuten)

Mannschaftsstärke:
Sechs Spieler (fünf Feldspieler plus Torwart), dabei können die Teams fliegend wechseln. Ü50 maximal 2 Spieler aus den Jahrgängen 1970/71. Spielberechtigt sind alle Spieler die einen gültigen Spielerpass besitzen und eine gültige Spielberechtigung für Freundschaftsspiele (Minimum) besitzen. Gastspieler sind nicht zugelassen! Die Abseitsregel ist aufgehoben, die Rückpassregel ist dagegen zu beachten.
Grätschen ist in den Spielen untersagt!

NEU:
Die Vereine können sich selbst auf die Spieltermine einigen. Die Termine und Uhrzeiten müssen bis 10 Tage vor dem Spieltermin selbsteingestellt werden, falls diese von der Vorabeinstellung abweichen.
Empfehlenswert ist jedoch, die ganze Spielrunde auf einmal zu terminieren. Änderungen sind unter Absprache mit den Vereinen natürlich jederzeit möglich.
Im Regelfall gilt: Der Trainingsabend der Heimmannschaft gilt in letzter Instanz als Austragungstag. Auch die im Spielplan vorgegebene Woche ist dann bindend, wenn sich die Vereine nicht auf einen anderen Termin einigen können.

Schiedsrichter:
Die Schiedsrichter an den Spieltagen stellt die Heimelf. In einem möglichen Finale erfolgt die Ansetzung über den Verband. Der Spesensatz entspricht dem A-Jugend Spesensatz für Schiedsrichter.

Spielbericht:
Die Verwendung des elektronischen Spielberichts ist Pflicht!

Passkontrolle:
Die Mannschaftsverantwortlichen beider Vereine haben das Recht, beim Gegner eine Passkontrolle durchzuführen bzw. der Passkontrolle des Schiedsrichters beizuwohnen.