IFG Kicker feiern ihren größten Erfolg

Am vergangenen Samstag sind die integrativen Kicker von Blau Weiß Aasee Vizemeister in der BRSNW Regio – Liga 2 geworden. Dabei war das Saisonziel nur der „Nicht Abstieg“. Die Mannschaft hat über die Saison eine sensationelle Leistung gezeigt.

Im ersten Spiel wurde gegen Iserlohn gespielt. Von Anfang an hat unsere Mannschaft aus Münster Druck aufgebaut und so beim Gegner für Respekt gesorgt. Für Aasee hat Damian recht schnell das 1:0 gemacht. Danach hatten die Spieler von BWA sehr viele Torchancen, jedoch wurde diese nicht in Tore umgesetzt, sodass es beim 1:0 Endstand geblieben ist. Das Spiel wurde verdient gewonnen.

Das zweite Spiel gegen Ledde wurde leider mit 0:2 verloren. Ledde hatte mehr Ballbesitz und hat die Abwehr von Blau Weiß Aasee stark unter Druck gesetzt, sodass diese Fehler gemacht hat und die Tore kassiert wurden.

Im  dritten Spiel gegen die Lebenshilfe Meschede hatte Aasee deutlich mehr Chancen als im Spiel davor. Die Partie war sehr ausgeglichen und endete gerecht mit 0:0. Am Ende der Saison ist die Lebenshilfe Meister geworden und steigt somit in die Regio Liga 1 auf.

Das letzte Spiel war das Revierderby gegen die AWO Dortmund. Aasee hat besser als die Dortmunder gespielt, aber es nicht geschafft den Ball ins Tor zu befördern. Es wurde gekämpft bis zum Schluss. Das Spiel ging wie das vorherige mit 0:0 zu ende.

Nach Abpfiff haben die Trainer dann verkündet, dass die Mannschaft Vizemeister geworden ist. Der Mannschaftsrat holte den alkoholfreien Sekt raus und alle feierten den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Durch den Titel nimmt die Mannschaft von BWA nun an den NRW Landesmeisterschaften teil, bei denen sich die sechs besten Teams der BRSNW Regio Liga 2 messen und den Landesmeister ausspielen.

Der krönende Abschluss des Spieltages war die Siegerehrung, bei der Aasee seinen Pokal für den zweiten Platz verliehen bekommen hat.

10.09.2018 von: Norbert Krevert