Planungen für den Münster-Marathon am 20. September laufen weiter

Es ist noch viel Zeit, der Münster-Marathon findet erst am 20. September 2020 statt und steht derzeit nicht zur Disposition – das erklären die Veranstalter in einer Mitteilung am Donnerstag.

„Auch wenn es in diesen Tagen weitaus Wichtigeres als den für September geplanten Volksbank-Münster-Marathon gibt, möchten wir euch gerne darüber informieren, dass dieser – Stand heute – wie geplant stattfindet. Trotz der wichtigen und richtigen Maßnahmen in Bezug auf die Verlangsamung der Covid-19-Ausbreitung, laufen unsere Planungen für den Marathon in der Hoffnung weiter, dass sich die derzeit schwierige Situation bis zum Herbst normalisiert hat“, schreibt Chef-Organisator Michael Brinkmann im neusten Newsletter des Münster-Marathon e.V.. Über die weiteren Entwicklungen werden die Verantwortlichen informieren.

Aufgrund der aktuellen Situation haben die Stadtwerke Münster und der Volksbank-Münster-Marathon entschieden, den Anmeldestart des Stadtwerke-Kids-Marathons vom 25. März 2020 in den Mai 2020 zu verschieben.

Marathon-Seminar und Run-Fit-Fun-Event werden abgesagt

Fest steht, dass wegen des Coronavirus das geplante Marathon-Seminar mit dem Titel „Marathon laufen – wie geht das?“, das für den 20. April 2020 geplant war, abgesagt werden muss. Nicht stattfinden wird auch das Run-Fit-Fun-Event am 24. April am Haus Kump in Münster.

Aufgrund des Corona-Virus muss der Enschede Marathon am 19. April.2020 abgesagt werden. Der Münster-Marathon e.V. möchte trotzdem an der Doppelwertung festhalten. So werden der Volksbank-Münster-Marathon 2020 und der Enschede Marathon 2021 gemeinsam als Paket berechnet und auch zusammen gewertet.

„Zum genauen Verfahrensablauf für all diejenigen, die sich bereits jetzt in Enschede für das Doppelpaket gemeldet haben, melden wir uns noch in der nächsten Zeit“, kündigt Michael Brinkmann an.

22.03.2020 von: Norbert Krevert