Pokal: Doppelfinale mit Wacker und Herbern als Sieger!

Am Donnerstag fanden in Roxel die diesjährigen Endspiele um den Kreispokal der Frauen und dem Krombacher Pokal der Herren statt. Bei gutem Fußballwetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg zur Tilbecker Straße.

Das Finale der Frauen, wo sich die Wetfalenligisten BSV Ostbevern und Wacker Mecklenbeck gegenüberstanden, konnte Wacker mit 5:4 nach Elfmterschießen für sich entscheiden, nachdem es nach 120 Minuten 0:0 stand.

Im Finale um den Krombacher Pokal setzte sich der Landesligist SV Herbern gegen den Oberligisten 1. FC Gievenbeck mit 2:0 durch und konnte erstmalig diesen Wettbewerb im Kreis Münster für sich entscheiden.

Somit hat sich der Verein für den Westfalenpokal qualifiziert. Bei den Frauen stand schon vor dem Finale fest, dass sich beide Finalisten für den Westfalenpokal qualifiziert haben.

Ein Dank gilt nicht nur allen Zuschauern, die für einen tollen Rahmen gesorgt haben, sondern auch den souveränen Schiedsrichter-Gespannen beider Endspiele und nicht zuletzt dem Ausrichter BSV Roxel.

02.06.2019 von: Norbert Krevert