SV Mauritz feiert den neuen Kunstrasenplatz

Großer Bahnhof bei der Zeremonie der Einweihung des Kunstrasenspielfeldes des DJK SV Mauritz 1906 e. V. Coppenrathsweg 21, in Mauritz, am 13.11.2019.

Detlef von Delft, stolzer Vorsitzender des Mauritzer Sportvereins, konnte zahlreiche Ehrengäste zur Einweihung des neuen Kunstrasengeläufs begrüßen. Unter anderem die Bezirksbürgermeisterin Martina Klimek, den stellvertretenden Vors. des Sportausschusses der Stadt Münster und Schiedsrichterobmann des Fußballkreises Münster Philipp Hagemann, die Stadträtin Cornelia Wilkens, die neue Leiterin des Sportamtes der Stadt Münster Kerstin Dewaldt, die stellvertretende Vorsitzende des Stadtsportbundes, Astrid Markmann und den Ehrenvorsitzenden des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e. V., Kreis Münster Norbert Reisener.
„Herzlichen Glückwunsch DJK SV Mauritz 1906 e. V. zur jetzigen Realität: Runter von der roten Schlacke, rauf auf` s Grün!“ so Norbert Reisener an die vielen anwesenden Vereinsmitglieder des Sportclubs. Er fügte weiter hinzu: „Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen e. V. – Kreis Münster – hat allen Grund, ihrem Verein von Herzen zu gratulieren, zu Ihrer Einweihung des neuen Kunstrasenspielfeldes.
Mit dem nunmehr neuen Geläuf eröffnen Sie Ihrer Jugend und allen Mannschaften – mehr als eine ganze Generation lang die Möglichkeit – den schönen Fußballsport auf optimalem Untergrund zu betreiben.
Ich glaube, heute darf man feststellen: Mit dem historischen Augenblick der Entscheidung Pro Umwandlung von Rot auf Grün durch die Stadt Münster, griffen Sie das Projekt dieses Jahrzehnts in ihrem Verein schlechthin auf! Das Ergebnis liegt vor ihnen. Herzlichen Glückwunsch DJK SV Mauritz! Die Arbeit ist getan, jetzt kann gefeiert werden. So wird es jedenfalls beim heutigen Event umgesetzt. Und das ist gut so.
Gerne sage ich auch: Dankbarkeit und Hochachtung gegenüber der Stadt Münster mit seinem Sportamt sowie dem Stadtsportbund, sind hier einmal vollumfänglich angebracht!
Möge Ihr Traditionsverein weiterhin blühen, wachsen und gedeihen und mögen die Verantwortlichen die ehrenamtliche Arbeit zum Wohle der DJK SV Mauritz erfolgreich fortsetzen, damit die Mitglieder und vor allen Dingen die sportbegeisterte Jugend gute Bedingungen – nun erst recht – für die Ausübung der verschiedenen Sportarten vorfinden“.

13.11.2019 von: Norbert Krevert