Wünsche für die neue Saison: Fair Play, „Mannschaftsstärke“ und Respekt gegenüber den Schiedsrichtern!

Gastbeitrag von Norbert Reisener in den Westfälischen Nachrichten vom 25.08.18:

Es kribbelt, nicht nur bei den Spielern und Trainern, sondern auch bei den Ehrenamtlichen. Endlich rollt der Ball wieder im Punktspielbetrieb. Und wir sollten im Kreis Münster stolz darauf sein, dass insgesamt 139 Teams in den Kreisligen gemeldet sind. Das Niveau müssen wir mit aller Kraft versuchen zu halten.

Warum? Nur hauchdünn hat der Kreis Münster es geschafft, dass wir zwei direkte Aufsteiger aus unserer Königsklasse nach der kommenden Saison haben werden. Die Dortmunder freuen sich mit insgesamt 18 Teams auf Kreisebene über zweieinhalb Aufstiegsplätze zur Bezirksliga. Aber gemeinsam mit Bochum, Recklinghausen und Ahaus/Coesfeld werden auch unsere beiden Kreisliga-A-Meister aufsteigen können. Unser Vorsprung ist, wie gesagt, bei der Mannschaftsstärke hauchdünn. Mit 139 angemeldeten Teams beträgt der Vorsprung nur zwei Mannschaften auf den Kreis Siegen/Wittgenstein. Deshalb ist unser erster Wunsch für die neue Saison: Möglichst keine Abmeldung von Mannschaften.

Ein zweiter wichtiger Aspekt bleibt das Thema „Fair-Play“. Die Erinnerungen an das letzte Jahr sind noch frisch, Schlägereien zwischen Spielern und Zuschauern, Kartenflut, einer lebenslangen Sperre, Eskalation auf den Sportplätzen – das warf kein gutes Licht auf den Sport, auf unseren Sport. Aber in der Folgezeit hat sich vieles beruhigt und eingerenkt. Das war gut so, da müssen wir alle weitermachen.

Und ein dritter Punkt wird in der neuen Saison wichtig sein. Erfreulich ist die Resonanz im Schiedsrichterbereich. Wir haben viel junge, engagierte und ambitionierte Referees gewinnen können. Denen müssen Spieler, Trainer und Zuschauer mit Respekt und Anstand begegnen – alles andere wäre fahrlässig. Ein guter und vernünftiger Umgang sorgt dafür, dass diese Schiedsrichter auch dauerhaft bei der Sache bleiben.

Der Hiltruper Norbert Reisener ist Vorsitzender des Fußballkreises 24 Münster

26.08.2018 von: Norbert Krevert