Fußball ist mehr als Bewegung!

Mit der Initiative „SPORTVEREINT“ gibt der Fußballkreis Münster mit seinen Vereinen Kindern die Möglichkeit, den Teamsport Fuß­ball im Verein kennenzulernen.
Fußball fördert nicht nur die not­wen­dige Bewegung der Kinder, sondern zeigt auf spielerische Art und Weise, was es bedeutet Mitglied in einem Team zu sein und Verantwortung in einer Gemeinschaft zu übe­r­nehmen. Hier lassen sich auch schnell neue Freundschaften schließen. Melden Sie Ihr Kind doch einfach mal zu einem Schnuppertraining in einem Verein in der Nachbarschaft an. Entsprechende Vereine sind unter nachfolgendem Link zu erreichen:

 


Fußballlandkarte

  • Die Initiative SPORT VEREIN(T)

    Ausreichende Bewegung ist ein grundlegendes Bedürfnis von Kindern. Sie ist Ausdruck der Lebensfreude und erforderlich für eine gesunde körperliche und emotionale Entwicklung.
    Die sich verändernden Lebensbedingungen und auch -gewohnheiten führen aktuell zu einer Verschiebung des aktiven Spielens zum inaktiven hin. Fernsehen, Computer, Online-Spiele oder Spielekonsolen bestimmen vielfach den Alltag unserer Kinder. Diese negativen Einflüsse auf die Entwicklung unserer Kinder werden auch zusehends durch die vielfältigen Belastungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, verstärkt.

    Umso wichtiger ist es, die Kinder für Sport und Bewegung in einer Gemeinschaft zu motivieren.
    An dieser Stelle unterstützt der Fußballkreis Münster mit seiner Initiative SPORTVEREINT ERLEBEN.

    Die wechselseitige Beziehung mit Gleichaltrigen innerhalb einer bestimmten Bewegungs- und Spielsituation hat für die Kinder eine große Bedeutung. Sportliche Aktivitäten stellen nicht nur den Kontakt zu Kindern gleichen Alters her, sondern führen auch zu einem besseren Gruppenzugehörigkeitsgefühl. Somit kann Bewegung, Spiel und Sport nicht nur Spaß und Freude bereiten, sondern es werden auch Regelbewusstsein, Integration in eine Gemeinschaft und Fairplay erlernt. Rücksichtnahme auf Andere wird ebenso geübt wie die Übernahme von Verantwortung in einer Mannschaft/Gemeinschaft. Dieses Erlebte und Erlernte ermöglicht es den Kindern so in anderen Alltagssituation das Erfahrene und Geübte zu übertragen.

    Als Teamsport ist hier der Fußball besonders geeignet.
    Es gibt nur wenige Sportarten, die sich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreuen und überall von Menschen ausgeübt werden können – unabhängig von kultureller oder sozialer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter, Geschlecht oder unterschiedlichster Einschränkungen.
    Neben der Förderung von Koordination, Ausdauer und Kraft, entwickeln Kinder die Fähigkeit, durch Beobachtung ihres Umfeldes mitzudenken und vorausschauend zu handeln. Gemeinschaftliches Spielen und Trainieren bietet Kindern, mit heute meist langen Schultagen, eine willkommene Abwechslung an der frischen Luft.

    Die Initiative begleitet mit Lehrerfortbildungen die Schulen, um auch interessante Unterrichtseinheiten mit dem Thema Fußball im Sportunterricht der Grundschulen zu ermöglichen und somit Spaß an Bewegung mit Fußball zu wecken.

    Wenn unsere Initiative Lust auf Sport · Spiel · Spaß mit Freunden im Verein machen konnte, finden Sie auf der Homepage des Fußballkreises Münster viele Vereine in der Nachbarschaft mit entsprechenden Angeboten.
    Eine Anmeldung für ein Schnuppertraining ist ganz unverbindlich möglich.

    Unsere Vereine freuen sich auf euch.

  • In diesen Vereinen gibt es Fußball-Angebote für Juniorinnen

  • In diesen Vereinen gibt es Fußball-Angebote für Junioren und gemischte Mannschaften

  • Für Lehrer:innen: SPORT VEREIN(T) in der Schule

    Die Initiative „SPORT VEREINT ist eine vereinsübergreifende Aktion des Fußballkreises Münster in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster und dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW).

    Sie soll verstärkt Grundschulkinder für den Fußball- und Vereinssport interessieren, und so auch unsere Vereine aktiv bei der Mitgliedergewinnung unterstützen.

     „SPORT VEREINT“ in der Schule

    Unsere Initiative bietet Fußball-Fortbildungen durch qualifizierte und erfahrene Trainer des FLVW.
    Diese Fortbildungen qualifizieren Lehrer*innen der Grundschule und Erprobungssstufe, begeisternden Sportunterricht mit dem Schwerpunkt Fußball zu erteilen. Ziel ist es, die Kinder über eine gezielte Ansprache im Sportunterricht für den Fußball zu begeistern und über Flyer auf den Sportverein in ihrer Nachbarschaft aufmerksam zu machen.
    Bei Interesse können sich die Kinder (unterstützt von den Eltern) für ein Schnuppertraining bei einem Verein ihrer Wahl melden.

    Vielseitiges Bewegen in der Grundschule und der Erprobungssstufe ist Trumpf, weil es die motorischen und koordinativen Fähigkeiten von Kindern steigert! Aber nicht nur deshalb fördert Fußball eine positive Entwicklung von Kindern. Als Mannschaftssport eignet sich Fußball bestens, spielerisch das Arbeiten in der Gruppe zu erlernen, auf Schwächere Rücksicht zu nehmen und mit viel Spaß Teamgeist zu erleben!

    In dieser praxisorientierten Fortbildungsveranstaltung werden viele hilfreiche Tipps und Leitlinien für das Fußballspielen im Sportunterricht vermittelt – auch wenn Sie bisher keine Vorkenntnisse im Fußball haben:

    Sie erhalten konkrete Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zur individuellen Förderung, damit alle mitspielen können. Auch die Fragen, wie man mit großen Gruppen spielt, wie man mit Konflikten umgeht und welche Differenzierungen und Regeln sinnvoll sind, werden beantwortet.

    Nach der Fortbildung werden jedem Teilnehmenden eine Sammlung interessanter und bereits ausgearbeiteter Sportstundenbeispiele, leicht umsetzbare und altersgemäße Hilfen für die Praxis, weiterführende Informationen rund um den Fußball in der Grundschule und der Erprobungssstufe (u. a. einfache Spielregeln, Bewegungsgeschichten, Turnierplanung) und ein Fußball an die Hand gegeben.

    Lernziel 1 – Bewegungserfahrungen ohne und mit Ball sammeln

    • Laufen, Springen, Hüpfen oder Rollen
    • Lauf- und Abschlagspiele
    • Aufgaben mit, auf und an Hallen­geräten
    • Vielseitige Aufgaben mit dem rollenden und springenden Ball
    • Kleine Ballspiele

     

    Lernziel 2 – Fußball spielerisch kennenlernen

    • Leichte, aber motivierende Auf­gaben mit dem Ball am Fuß
    • Dribbeln um verschiedenartige Hindernisse
    • Schießen des ruhenden und leicht rollenden Balles auf Ziele
    • Kleine Wettbewerbe

     

     

    Lernziel 3 – Fußballspielen abwechslungsreich erleben

    • Variationen der Spielidee „Tore erzielen – Tore verhindern“
    • Verschiedene Möglichkeiten der Torbildung (Matten, Langbänke etc.)
    • Fußballspiele in der ganzen Halle/in kleineren Teams parallel in verschiedenen Teilen der Halle

     

     

    Bei Interesse können sich interessierte Lehrer*innen, KiTa-Personal und Übermittagsbetreuungspersonal bei Uta Bock für weitere Schulungen melden.

  • Projektverantwortliche Ansprechpartnerin: FLVW Kreis Münster