Elektronischer Spielerpass, Anstoßzeiten und noch mehr: Wichtige Infos für die Rückrunde!

Auch wenn die Rückrunde erst am 1. März beginnt, gibt der Kreisfußballausschuss schon jetzt einige wichtige Infos für den Spielbetrieb der Rückrunde bekannt:

Elektronischer Spielerpass
Ab sofort ist der elektronische Spielerpass Pflicht für alle Vereine im Seniorenbereich (Herren und Frauen)
Infos finden Sie unter folgendem Link:
https://www.flvw.de/amateurfussball/organisation/spielerfotos-im-dfbnet/

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere qualifizierten Mitarbeiter:
Manuela Imholt
+49 163 7726103
m-imholt@gmx.de (oder über das E-Postfach)

Matthias Wobbe
+49 163 2969690
Matthias.Wobbe@icloud.com (oder über das E-Postfach)

Jens Thewes
+49 1515 8721908
sport-thewes@t-online.de (oder über das E-Postfach)

Beachten Sie bitte, dass die Passkontrolle vor jedem Spiel nach wie vor verpflichtend ist.
Für die Passkontrolle muss dem Schiedsrichter ein ausgedruckter Spielbericht, ein Laptop oder ein Tablet zur Verfügung gestellt werden.
Um den Spielbericht bearbeiten zu können, muss dem SR ein PC, Laptop oder Tablet (im Idealfall mit externer Tastatur) zur Verfügung gestellt werden.
Bitte unterstützen Sie die Schiedsrichter, sofern diese Probleme mit den Neuerungen haben.
In der Übergangszeit benötigen wir alle ein bisschen Geduld.
Teilen Sie uns bitte Ihre Erfahrungen mit, damit wir die Abläufe im Sommer ggf. anpassen können.

Anstoßzeiten
Stellen Sie bitte (sofern noch nicht geschehen) bis zum 20. Februar 2020 die Anstoßzeiten aller Spiele der Rückrunde (Herren und Frauen) ein. Das entsprechende Fenster bleibt bis dahin geöffnet.
Die Regelanstoßzeiten sind:
11:00 Uhr
13:00 Uhr
15:00 Uhr
17:00 Uhr
Anstoßzeiten vor 11:00 Uhr oder nach 17:00 Uhr sind nur in Absprache mit dem Staffelleiter möglich.
Der Kreisfußballausschuss behält sich vor, die Anstoßzeiten am letzten Spieltag anzupassen, wenn zwei oder mehr Vereine sich noch im direkten Wettbewerb befinden.

Spielstättenzuordnung
Stellen Sie bitte bis zu 10 Tage vor dem Spiel die Spielstätte ein, auf der das Spiel durchgeführt werden soll. Kurzfristige Änderungen (z.B. bei Unbespielbarkeit des Platzes) können die Staffelleiter kurzfristig ändern.

Norweger Modell (9er Teams)
Ab dieser Saison ist es möglich, in den untersten Ligen die Mannschaftsstärke bis zum 31. Januar anzupassen. Demnach können die Mannschaften in den C-Ligen der Herren und in der B-Liga der Frauen die Mannschaftsstärke von 9er auf 11er oder von 11er auf 9er anpassen. Eine nochmalige Änderung im Laufe der Rückrunde ist nicht mehr möglich.

Fair Play
Bleiben Sie bitte auch in der Rückrunde fair zum Schiedsrichter, Gegner und zu den Zuschauern.
Wir sind Ihnen sehr dankbar über den fairen Ablauf in der Hinrunde. Leiten Sie den Dank bitte auch an Ihre Spielerinnen und Spieler weiter und machen Sie bitte weiter so!
Lassen Sie uns alle gemeinsam beweisen, dass der Amateuersport im Kreis Münster auch weiterhin ohne Eskalationen und Gewalt möglich ist.

Weitere Fragen
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehen Ihnen der Vorsitzende des Kreisfußballausschusses, Helmut Thihatmar, oder auch die jeweiligen Staffelleiter gerne zur Verfügung.

11.01.2020 von: Norbert Krevert