Schiedsrichteranwärterlehrgang per App

Auch wenn der Sport in diesen Wochen ruht, richten der Kreisschiedsrichterausschuss um Phillipp Hagemann und die Lehrwarte Thorsten Kaatz und Thomas Kappek den Blick nach vorne und planen für die Zeit nach Corona, die es definitiv geben wird.

Demnach findet der neue Schiedsrichteranwärterlehrgang ab sofort in Kombination zwischen Online-Seminar und einer Präsenzveranstaltung statt.

Und so funktioniert der Online-Lehrgang:

1. Laden Sie die kostenlose OSS-App (Online Schiedsrichter Schule) herunter:
Android: https://tinyurl.com/ossappandroid
Apple: https://tinyurl.com/ossappapple
Mit dieser App werden Ihnen alle 17 Fußballregeln beigebracht.

2. Schreiben Sie eine Mail an schiedsrichter_kreis24@web.de mit Namen, Geburtsdatum, Telefonnummer und Adresse. Danach erhalten Sie den Zugangscode für den Online-Lehrgang und schon geht’s los!

3. Der Einstieg zum Online-Lehrgang ist jederzeit möglich und muss bis zum 31. Mai abgeschlossen sein.

4. Nach Beendigung des (verpflichtenden) Online-Lehrgangs erfolgt die offizielle Anmeldung zum Lehrtag und zur Prüfung. Die Meldung kann nur über einen Verein erfolgen.

Die Präsenzveranstaltung und die Prüfung finden voraussichtlich in der Zeit zwischen dem 5. und 7. Juni 2020 statt. Die Prüfungsgebühr liegt pro Schiedsrichter bei 40 Euro. Die Gebühren werden dem meldenden Verein in Rechnung gestellt. Das Mindestalter von 15 Jahren (am Prüfungstag) darf nicht unterschritten sein. Für jüngere Interessenten ist ein SR-Schnupperkurs unter dieser App allerdings kostenlos möglich.

Selbstverständlich können auch die Vereine die Anwärter an obenstehende Mailadresse melden.

Bei weiteren Fragen stehen die Lehrwarten Thorsten Kaatz und Thomas Kappek gerne zur Verfügung (schiedsrichter_kreis24@web.de).
Weitere Informationen erhalten die Anwärter auch nach Anmeldung zum Online-Seminar.

Der Kreis Münster wünscht allen Anwärtern viel Spaß, Freude und Erfolg mit diesem neuen Format.

14.04.2020 von: Norbert Krevert