Willkommen im Team! Der Kreis Münster freut sich über 18 neue Schiedsrichter!

Der Kreis Münster freut sich über 18 neue Schiedsrichter, die am Samstag erfolgreich den Anwärterlehrgang abgeschlossen haben. Unter den neuen Schiedsrichtern sind auch drei Kollegen aus dem Nachbarkreis Steinfurt. Die Lehrwarte Thorsten Kaatz und Thomas Kappek haben die neuen Schiedsrichter an den letzten vier Samstagen mit viel Freude und enormer Fachkompetenz ausgebildet. Der Kreisvorsitzende Norbert Krevert gehörte nach der Theorie- und Laufprüfung zu den ersten Gratulanten. Auch Schirichef und der stellv. Kreisvorsitzende Philipp Hagemann, sowie die KSA Mitglieder Jörg Baberschke und Jürgen Meller ließen es sich nicht nehmen, den Neulingen am Prüfungstag die Daumen zu drücken.

Somit hat die Schiedsrichterfamilie im Kreis Münster wieder Zuwachs bekommen, was zum einen ein Verdienst der herausragenden Arbeit des gesamten Kreisschiedsrichterausschusses ist, zum anderen gilt auch den Vereinen ein Dank, die in ihren Reihen erfolgreich für den schönen Schiedsrichtersport werben!

Der Kreis wünscht folgenden Neulingen viel Freude an der neuen, schönen Aufgabe:

Chris Brungert (TuS Saxonia Münster)
Franz Bürger (SV Burgsteinfurt)
Navid Emamjomeh (FC Mecklenbeck)
Fabio Fernandez Monteiro (FC Mecklenbeck)
Leon Ferreira (SC Sprakel)
Max Glass (Tus Saxonia Münster)
Rene Harringer (SC Füchtorf)
Nicolas Hendricks (Wacker Mecklenbeck)
Jonas Kemper (1. FC Gievenbeck)
Diolen Kercani ( TuS Altenberge)
Tim Kersting (Warendorfer SU)
Timo König (TuS Altenberge)
Florian Küpper (SV Burgsteinfurt)
Marcel Leusder (FSV Ochtrup)
Linus Lütke Wienker (SC Füchtorf)
Eduard Mahalla (Warendorfer SU)
Kim Manusch (Wacker Mecklenbeck)
Nelson Piroth (VfL Senden)

 

24.11.2019 von: Norbert Krevert